Read e-book online Katholische Laienemanzipation und römische Reaktion: Die PDF

By Jan Dirk Busemann

Vor a hundred Jahren suchten selbstbewusste Laien nach neuen Wegen, sich als Katholiken in den Streitfragen des bürgerlichen Lebens zu behaupten. Im Gepäck hatten sie unter anderem die Kulturzeitschrift »Hochland«, Schriften des Theologen Joseph Mausbach und Reden des Zentrumspolitikers Theodor Wacker. Der Autor arbeitet heraus, wie diese Emanzipationsbestrebungen unter Papst Pius X. als »praktischer Modernismus« bekämpft wurden. Ein zentrales tool dieses Kampfes conflict die Buchzensur. Welche Netzwerke von Gegnern der Laienemanzipation stießen die Zensurprozesse an und beeinflussten sie? Wie argumentierten die Gutachter der Indexkongregation? Und auf welche Weise übten sie Druck aus? Diese Fragen beantwortet der Autor anhand der römischen Archivbestände.

Show description

Continue reading


Betend leben: Wie Sie in jeder Lebenslage mit Gott im - download pdf or read online

By Paul E. Miller,Anja Findeisen MacKenzie

was once tun, • wenn unsere Gebete scheinbar nur bis zur Zimmerdecke vorstoßen? • wenn unser geistliches Leben irgendwie keinen Schwung mehr hat? • wenn wir Gottes Nähe im Alltag nicht spüren? Paul Miller verrät nicht nur, wie wir den Gesprächsfaden mit Gott wieder aufnehmen, sondern wie wir unser ganzes geistliches Leben umkrempeln können. Wir müssen mit Gott nicht in seltsam gebauten Sätzen, sinnlosen Wiederholungen, vagen Nicht-Bitten oder frömmelndem Tonfall reden. Sondern wir dürfen mit ihm reden wie ein sort mit seinem Vater, einfach drauflos. Wer sich darauf einlässt, wird eine neue Tiefe in seinem Glaubensleben erfahren. Davon zeugen ergreifende Erlebnisse aus dem Familienleben von Paul Miller, dessen Tochter unter Autismus leidet. Sie machen dieses Praxisbuch zu einem wertvollen Begleiter für den Alltag.

Paul E. Miller ist der Gründer und Direktor von seeJesus, einer christlichen employer, die sich der Jüngerschaftsschulung verschrieben hat. Das Thema Gebet liegt ihm seit Jahren besonders am Herzen. Er ist verheiratet, hat sechs Kinder und zwölf Enkelkinder und lebt in der Nähe von Philadelphia.

Show description

Continue reading


Griseldis Wedel's Vergleich von zwei Ansätzen zur Erarbeitung vo Lk 15.11-32 PDF

By Griseldis Wedel

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, notice: 1,7, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Freundschaften, Geschwister und Liebespaare der Bibel - Vom textual content zum Unterricht (GHR), Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Hausarbeit möchte ich zu dem Gleichnis vom verlorenen Sohn aus dem Lukasevangelium (15,11-32) zwei verschied-ene exegetische Zugänge für Schülerinnen und Schüler aus der aktuellen Literatur skizzieren und im Anschluss daran miteinander vergleichen. Wobei direkt zu Anfang zu erwähnen ist, dass es sich bei der Erzählung vom verlorenen Sohn eher um eine Parabel handelt, als um ein Gleichnis im eigentlichen Sinne. Nach dem aufgestellten Vergleich der beiden Ansätze werde ich diese Hausarbeit mit einem ausführlichen eigenen Fazit, sowie einem eigenen Unterrichtsentwurf enden lassen. Ich möchte diese Hausarbeit zunächst jedoch mit einer Beschreibung beginnen lassen, durch welche Methode sich die Studierenden des Seminars: „Freundschaften, Geschwister und Liebepaare in der Bibel - Vom textual content zum Unterricht (GHR)“ an dem durchgeführten Blocktag dem Gleichnis nähern sollten und sich auch genähert haben.

Show description

Continue reading


Download e-book for kindle: Paenitentia secunda: Das kirchliche Bußverfahren im Frühen by Mathias Pfeiffer

By Mathias Pfeiffer

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, notice: keine, Universität Leipzig (Religionswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Der Fluch - Texte zur Ausschlußpraxis religiöser Gesellschaften (SS 2003), forty nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Als eine spezielle shape des Fluches entwickelte sich im Christentum der Bann oder die Exkommunikation. Es handelt sich dabei um Sanktionsmaßnahmen, welche die sittliche und rechtliche Ordnung der Gemeinde gewährleisten sollen und den teilweisen oder gänzlichen Ausschluß des normwidrig Handelnden von der Teilnahme am Leben der Kirche zur Folge haben. „Die theologische Leitidee der Exkommunikation ist darin gelegen, daß schwere Sünde von Gott trennt und daß dies adäquaten Ausdruck in dem äußeren und sichtbaren Verhältnis zur Kirche erfährt.“ Von den ersten Jahrhunderten an erlebte die Christenheit die Wirklichkeit der Sünde und die Kirche struggle gezwungen, - trotz der in der Taufe empfangenen Sündenvergebung - für die nach der Taufe begangenen Sünden die Möglichkeit der Buße, einer paenitentia secunda, zu eröffnen. Um dem Anspruch der Heiligkeit des Gottesvolkes gerecht zu werden, mußte der schwere Missetäter bei der öffentlichen Kirchenbuße der Gemeinschaft entrückt werden und konnte erst nach Abbüßung seiner Schuld in diese zurückkehren. So gesehen conflict die Exkommunikation additionally „ein Rechtsakt mit dem Erziehungszweck der Besserung“ und damit eng verbunden mit der Entwicklung des Bußwesens.
Wie aber sah so ein Bußverfahren aus? Auf welche Sünden wurde es angewandt und welche Bußwerke hatte der reuige Sünder zu vollbringen? Ziel dieser Arbeit ist es, anhand von exemplarischen Quellen die Entwicklung und Ausgestaltung des kirchlichen Bußverfahrens im Frühen Christentum zu skizzieren. Gerade für die Zeit vom 1. bis hinein ins four. Jh. n. Chr. - additionally inmitten der ‘Adoleszenz-Phase’ der Ekklesia - wird jedoch deutlich, daß es sich bei dem Thema Buße „um ein eminent theologisches und zugleich praktisches challenge“ handelt. Es spielte nicht nur die Auseinandersetzung mit praktischen Fragen der Gemeindezucht eine Rolle, die Alte Kirche mußte auch den historischen Gegebenheiten Rechnung tragen (Christenverfolgungen, Schismata, Aufstieg zur Reichskirche etc.). Weitere Probleme ergaben sich aus theologischen Anschauungen zur Sünde und Sündenvergebung. In diesem Zusammenhang stritten immer wieder rigoristische und mildere Parteien über die ‘orthopraxe’ Bußdisziplin. In der Folge bietet sich dem heutigen Betrachter der alten Kirchenbuße ein äußerst uneinheitliches und schwer zu überschauendes Bild.
Aus diesem Grund beschränkt sich die vorliegende Arbeit auf die Darstellung des Bußverfahrens, ohne die theologischen Problemstellungen eingehender zu erörtern.

Show description

Continue reading


Download e-book for kindle: Komm zu mir: Briefwechsel mit Jesus. (German Edition) by Sarah Young

By Sarah Young

Ob dunkle Stunden oder lichte Momente: Bringen Sie alles mit! Suchen Sie Gottes Gegenwart, und lassen Sie sich darauf ein, used to be er über Ihre alltäglichen Mühen und tiefsten Sehnsüchte zu sagen hat. Denn Jesus liebt Sie und versteht Sie vollkommen. Suchen Sie seine Nähe. Er wartet auf Sie.

Die Beziehung zu Gott zu vertiefen bedeutet, ihn an allen Bereichen des eigenen Lebens teilhaben zu lassen. In diesem Buch zeigt Bestsellerautorin Sarah younger anschaulich, wie das geschehen kann. Nämlich indem wir mit dem Sohn Gottes ins Gespräch kommen. Jede der a hundred and twenty Andachten beginnt mit Zweifeln, Sorgen, Kämpfen, aber auch Sehnsüchten, die wir nur allzu intestine kennen - und im zweiten Abschnitt antwortet Jesus auf liebevolle Weise darauf.

Die biblisch fundierten Antworten aus Jesu Perspektive schenken dem Leser Mut, Zuversicht und Wegweisung. Lassen auch Sie sich durch diesen Gedankenaustausch neu inspirieren.

Show description

Continue reading


Download PDF by Lena Marie Hahn: Muster religiöser Orientierung und Integrationspraxis bei

By Lena Marie Hahn

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, word: 1,1, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, summary: Das Interesse an der muslimischen Minderheit in Deutschland ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen, hauptsächlich allerdings aufgrund von Negativ-Schlagzeilen. Direkte Verbindungen zu brutalen Terror-Gruppen bestehen – wenn auch genuine nur in den seltensten Einzelfällen – zumindest psychological in den Köpfen der deutschen Mehrheitsgesellschaft. Das allgemeine Augenmerk richtet sich aber zunehmend nicht nur auf diese Extrembeispiele misslungener Integration, sondern auch auf die allgemeine Notwendigkeit einer gelingenden Eingliederung ethnischer, sozialer und religiöser Minderheiten in die deutsche Gesellschaft. Integration ist das große Schlagwort überall in der Politik der vergangenen Jahre. Jeder fordert sie, und es gibt auch durchaus ernst gemeinte und Erfolg versprechende Ansätze und Projekte.
Problematisch jedoch wird das Vorhaben, wenn die zu Integrierenden nicht angehört werden, ihre eigenen Versuche, sich aktiv in die Mehrheitsgesellschaft einzubringen, nicht honoriert, vielleicht nicht einmal als solche erkannt werden. Bevor ein nicht nur friedliches, sondern auch fruchtbares und bereicherndes Miteinander stattfinden kann, sollte zuerst das gemeinsame Ziel als solches festgelegt und genauer definiert werden. Denn die Definition gelungener Integration variiert beträchtlich auf beiden Seiten.
Was additionally denkt die ‚andere Seite’? Welche Gedanken machen sich die Muslime in Deutschland über ihre Integration? Welche Vorstellungen, Wünsche, Bedenken haben sie – und warum? was once tun sie konkret, wie verhalten sie sich gegenüber der Mehrheitsgesellschaft, und warum so und nicht anders? Und welche Rolle spielt ihre faith dabei?
Neun junge Musliminnen wurden für die vorliegende qualitative Studie zu diesen Themen befragt. Teilnehmende Beobachtung in der muslimischen Mädchengruppe, der die Interview-Partnerinnen allesamt angehören, runden die Ergebnisse ab.

Show description

Continue reading